Corona Teststrategie


26 Nov
26Nov

Teststrategie und Übernahme der Testkosten

Momentan gilt: Alle Personen mit Krankheitssymptomen des neuen Coronavirus sollen sich unmittelbar nach Beginn der Symptome testen lassen. Das Ziel dieser Strategie ist, möglichst alle Ansteckungen zu erkennen. Nur so können Infektionsketten gezielt unterbrochen werden. Dies ist für die Bewältigung der Pandemie zentral. Deshalb übernimmt der Bund die Kosten sowohl für PCR-Tests als auch für Antigen-Schnelltests, wenn eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:


  • Sie haben Symptome, die zu Covid-19 passen.
  • Sie erhalten eine Meldung der SwissCovid App, dass Sie Kontakt mit einer infizierten Person hatten. Auf der Seite SwissCovid  App und Contact Tracing erhalten Sie Informationen dazu.
  • Die kantonale Stelle oder ein Arzt/eine Ärztin ordnet Ihnen einen Test an, da Sie sich aufgrund eines engen Kontaktes zu einer infizierten Person in Quarantäne befinden.

Der Bund übernimmt die Testkosten nicht, wenn:

  • Sie ein negatives Testresultat für eine Reise benötigen.
  • Der Test auf Wunsch Ihres Arbeitgebers erfolgt.
  • Der Test im Ausland durchgeführt wird.

Wenn die Testkosten nicht vom Bund übernommen werden, empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus über die Höhe der Kosten zu informieren, da diese variieren können. 

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.